Die manuelle Lymphdrainage (ML od. MLD) ist eine Form der physikalischen Therapien und Bestandteil der Komplexen Entstuaungstherapie der Lymphtherapie. Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben. Die notwendige Bandage und die Anpassung eines Strumpfes sind in diesem Moment sehr entscheidend für einen guten Verlauf.

Mehrere unserer Physiotherapeutinnen sind in der Lymphdrainage und insbesondere in der Bandagierung ausgebildet.

e8